Lisa Schmidt: "Mathematische Argumentationsprozesse begabter Schülerinnen und Schüler in der Grundschule"

Das Argumentieren als zentrale mathematische Tätigkeit ist fester Bestandteil eines entdeckenden Mathematikunterrichts. Schon in der Grundschule sollen argumentative Fähigkeiten und eine damit einhergehende forschende Haltung gefördert werden, unter anderem um einen Grundstein für das Beweisen im weiterführenden Unterricht zu legen.

Auch im Kontext von mathematischer Begabung wird eine Förderung im Argumentieren empfohlen, wobei jedoch keine Forschungsergebnisse hinsichtlich der Argumentationsfähigkeiten begabter Schülerinnen und Schüler im Primarbereich vorliegen. Im Rahmen einer qualitativen Untersuchung sollen daher mathematische Argumentationsprozesse begabter Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter analysiert und in Abgrenzung zu einer Vergleichsgruppe mögliche Besonderheiten in den Argumentationen herausgestellt werden.

 

...zur Homepage von Lisa Schmidt