Allgemeine Grundschulpädagogik (obligatorisch)

In den übergreifenden Lehrveranstaltungen werden Konzeptionen und Arbeitsweisen des Grundschulunterrichts vorgestellt. Außerdem werden allgemeine grundschulrelevante Themen wie „Kindheit“, „Grundlegende Bildung“, „Leistungsermittlung und Leistungsbewertung“ und „Gestaltung des Anfangsunterrichts“ angeboten. 

  • Erziehungs- und Bildungsauftrag der Grundschule unter Berücksichtigung vorausgehender und anschließender Bildungseinrichtungen; Übergänge; Aufgaben und Probleme des Anfangsunterrichts
  • Lernvoraussetzungen, -ausgangslagen und -entwicklungen; Grundlagen der Lern- und Leistungsdiagnostik
  • Berufsrolle und Berufskompetenzen von Grundschullehrerinnen und -lehrern
  • Gestaltung von Lernumgebungen; Umgang mit Heterogenität; Differenzierung und Förderung; Leistungserziehung und Leistungsbeurteilung; Kinder mit besonderem Förderbedarf
  • Aspekte interkultureller Bildung; Spracherwerb und Sprachförderung: Herkunftssprachen, Familiensprachen, Mehrsprachigkeit
  • Designs und zentrale Befunde der Kindheits- und Grundschulforschung; quantitative und qualitative
  • Forschungsmethoden; Qualitätsentwicklung und Evaluation; pädagogisches Handeln im Spannungsfeld von Wissen und Intentionalität