Dr. Denis Belyaev

wiss. MA Deutsch

Kontakt

Raum: 315

Sitz: Kröpeliner Str. 57

Tel.: +49 381 / 498-2690
denis.belyaevuni-rostockde

Sprechzeit im Semester:

  • telefonische Sprechzeit (per Mail nach Vereinbarung)

Sprechzeit vorlesungsfreie Zeit:

  • 18.07, 25.07 jeweils 10-12 Uhr. Eine Voranmeldung per Email ist notwendig
Curriculum Vitae

Bildung

2015-2016 PostDoc, Friedrich-Schiller-Universität, Jena

2012-2015 PostDoc an der Philologischen Fakultät der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universität

2012 Promotion in Germanistik. Doktorarbeit zum Thema „Sprachliche und stilistische Besonderheiten der Büttenreden“. Dr. phil. in Linguistik

2011 PraeDoc, Eberhard-Karls-Universität Tübingen

2008-2009, 1996-1999 Studium an der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universität (Abschluss: Germanistik Diplom. Verliehen der akademische Grad: Philologe. Lehrer für die deutsche Sprache und ausländische Literatur im Fachgebiet „Philologie“; Zusatzqualifikation: Russisch als Fremdsprache)

1999-2007 Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät II, Studiengang Russistik/Russisch (Übersetzen), Italienisch (Übersetzen); Skandinawistik (Finnisch)

1998-1999 Germanistikstudium, Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät II

Berufliche Tätigkeiten

Seit 03.2021 Wiss. Mitarbeiter am Institut für Grundschulpädagogik der Universität Rostock

2021 - 2022 Wiss. Mitarbeiter am Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter (Arbeitsbereich Grundschulpädagogik) der Universität Koblenz-Landau

2020 - 2021 Wiss. Mitarbeiter am Institut für Sprache, Literatur und Medien, im Seminar DaF/DaZ an der Europa-Universität Flensburg

2016 – 2020 Sprachenschule “Tarkus”, Tallinn, Dozent für DaF

2016 – 2018 Gymnasium 'Eurogümnaasium', Tallinn, Dozent für Deutsch und Russisch

2015 - 2016 Gastdozent, Friedrich Schiller-Universität Jena

2009 - 2015 Wiss. Mitarbeiter (DaF, Deutsche Philologie, Deutsche Sprachwissenschaft), Philologische Fakultät, Moskauer Staatliche Lomonossov-Universität

2013 - 2015 Lektor für DaF, Faculty of Global Studies, Moskauer Staatliche Lomonossov-Universität

2015 Mitarbeiter im Rektorat der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universität, Verwaltung für Berufsberatung und Betreuung talentierter Jugend

2012 - 2015 Lehrer, Schule № 17, Moskau

2013 - 2014 Lektor für DaF, Abteilung für Zusatzausbildung an der Philologischen Fakultät der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universität

2010 – 2011 /2013 - 2014 e-Learning, Blended Learning - Lektor für DaF, Abteilung für Zusatzausbildung an der Philologischen Fakultät der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universität

2012 - 2014 Gastdozent, Philologische Fakultät, Filiale der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universität in Baku, Republik Aserbaidschan

2012 - 2014 Lektor für DaF, Fakultät für Bioingenieurwesen und Bioinformatik, Moskauer Staatliche Lomonossov-Universität

2009 – 2011 RLC (Russisches linguistisches Zentrum, Moskau), Lektor für DaF

2009 – 2011 Lektor für DaF am Russisch-deutschen Institut, Moskauer Staatliche Lomonossov-Universität   

Stipendien und Forschungsaufenthalte

2015-2016 Eranet Plus (Erasmus Mundus) Forschungsstipendium für PostDoc's an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

2011 PraeDoc, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Forschungsaufenthalt Baden-Württemberg Stiftung Baden-Württemberg-Stipendium

1998-1999 Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät II, Institut für Germanistik

Funktionen und Mitgliedschaften

Seit 2022 EUROPHRAS - Europäische Gesellschaft für Phraseologie

Seit 2022 - GAL - Gesellschaft für Angewandte Linguistik

Seit 2021 - Verband der deutschen Slavistik

Seit 2021 SDD – Symposion Deutschdidaktik

Seit 2021 FaDaF – Fachverband für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache e.V.

Seit 2021 Deutscher Germanistenverband

Seit 2021 Netzwerk Herkunftssprachlicher Unterricht (HSU)

Seit 2021 Fachverband Russisch und Mehrsprachigkeit

2011 - 2016 Dolmetscher und Übersetzer im Rektorat der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universität (Simultan-, Konsekutiv-, Konferenzdolmetschen)

2015 Mitglied der Zentralen Prüfungskomission an der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universität

2010 - 2015 Mitglied der Aufnahmeprüfungskommission (Immatrikulationsbüro) der Philologischen Fakultät, Moskauer Staatliche Lomonossov-Universität

Publikationen

Monographien:

Denis Belyaev. The German Speech Genre Büttenrede: Functions and Linguistic Features. LAP, Lambert Academic Publishing, Saarbrücken, 2012, ISBN: 978-3-659-19915-8

Denis Belyaev. The Particles in German: The Meaning and Use in Different Stylistic Spheres. LAP, Lambert Academic Publishing, Saarbrücken, 2012, ISBN: 978-3-659-26772-7


Andere Veröffentlichungen:

  • Denis Belyaev. Publicistic genres of the german town folklore. In: Russian Linguistic Bulletin (04.2021)
  • Denis Belyaev. To the question of aspectuality of the russian verb in the training in the framework of the national-based testing Russian as a second language (using the example of russian and german languages). In: Philology. International Scientific Journal. Volgograd, № 1 (31), 2021. S. 61-65.
  • Denis Belyaev. К вопросу о создании общеевропейского теста по РКИ “EuroRuss”. In: Русская филология. 29 Сборник научных трудов молодых ученых. Tartu (Estland), 2018. s. 413-420
  • Belyaev D.V. Particles and interjections as signs of informal speech in the monologue genre of büttenrede. In:  The magazine of XX-th International Scientific Theoretical and Practical Conference "Intellectual capital and means of its application", № 2, 2016. р. 24-27. - edu-science.ru/category/zhurnaly/
  • Belyaev D.V. Parallel phrases as a means of cohesion in the texts of the genre Büttenrede. In: Stephanos; 1, 2016, zu lesen auf: www.stephanos.ru)
  • Belyaev D.V. Repetition in Büttenrede texts. In: Moscow State University Bulletin, Series 9 PHILOLOGY; 4, 2011, s. 177-183.
  • D. Belyaev. Genre specificity and language peculiarity of Büttenrede. In: Bulletin of the Orthodox Svyato Tikhonovskiy University. Issue Philology.III. 2(24) 2011. p. 60-66.
  • Belyaev D.V. Enumeration as a Device in the Genre of Büttenrede. In: Bulletin of the South Ural State University. Issue Linguistics. Vol. 13. - 22 (239), 2011, p. 88-91.
  • Fremdwörterim 'Büttenrede'-Text. In:Materialien der XVIII. internationalen wissenschaftlichen Konferenz für Studenten, Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler "Lomonosov", Sektion "Philologie".
  • Sprachliche Besonderheiten der Gattung Büttenrede. In:Materialien der XVII. internationalen wissenschaftlichen Konferenz für Studenten, Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler "Lomonosov", Sektion "Philologie".
  • Interjektionen und Probleme der Übersetzung. In:Materialien der XVI. internationalen wissenschaftlichen Konferenz für Studenten, Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler "Lomonosov", Sektion "Philologie".
  • Denis Belyaev: Adaptierte Grammatik-Übersetzungs-Methode im modernen Fremdsprachenunterricht: Textarbeit und literale Kompetenzen. In: Revista Lengua y Cultura – CEL, Mexiko. Vol. 3, No. 5 (2021) 7-15,
  • https://doi.org/10.29057/lc.v3i5 )

 

Beiträge im Netz:

 

 

Projekte

Seit 03.2021 als Berater für linguistische Fragen im BMBF-Projekt WeLT (webbasierte Lern-Tools für die Lehrerbildung) im Teilprojekt  LEArning in virtual spaces (LEA)an der Universität Koblenz-Landau

2015  im Rektorat der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universität, Verwaltung für Berufsberatung und Betreuung talentierter Jugend:

  • Betreuung unterschiedlicher öffentlicher Projekte, darunter Betreuung des Projekts "Zurück ins Leben"(ein Projekt zur Resozialisierung jugendlicher Häftlinge in Russland);
  • Organisation und Durchführung von Schülerolympiaden,  internationalen und nationalen Konferenzen, sowie anderen Veranstaltungen an der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universität; Empfang internationaler und nationaler Delegationen

2014 - 2015 Betreuung von Schülerinnen und Schülern der Schule № 17 (Moskau) im Rahmen des NRW-Schülerwettbewerbs 'Begegnung mit Osteuropa' (Bezirksregierung Münster "NRW-Schülerwettbewerb Begegnung mit Osteuropa")

2014 Mitarbeit am deutschsprachigen Teil eines Multimedia-Lehrwerkes für Russisch als Fremdsprache (Lexik) im Rahmen eines Abkommens zwischen der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universität und der Universitat de Barcelona, Spanien

2009 - 2012 Mitarbeit als Methodiker und Illustrator am Projekt 'Multimedia-Sprachlabor für Russisch als Fremdsprache' (Lexik) im Rahmen eines Abkommens zwischen der Moskauer Staatlichen Lomonossov-Universität und der Universitat de Barcelona, Spanien

Vorträge

2022
Kongruenz und Differenz der handlungsorientierten Anforderungen der Kompetenzniveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens und des Sprachtests "Russisch als Fremdsprache, allgemeine Sprachbeherrschung" (TRKI). Wege zu einem neuen europäischen Zertifikat für Russisch als Fremd- und Zweitsprache (EuroRus).
(32. AKS Arbeitstagung zum Thema Mehrsprachigkeit 2.-4.03.2022, TU Darmstadt)

2022
Pragmatik des Humors im Fremdsprachenunterricht. Sprachwissenschaftliche unddidaktische Aspekte: Zwischen Implikaturen,„Komplikaturen“ und Kompetenzen. (Vortrag am Institut für Slawistik der Universität Innsbruck)

2021
Adaptierte Grammatik-Übersetzungsmethode im modernen Fremdsprachenunterricht: Textarbeit und literale Kompetenzen.
(CIL – Congreso Internacional de Lenguas. Der 3. Internationale Sprachenkongress CIL „Bildung 4.0“, Mexiko)

2020
Funktionale Lese- und Schreibkompetenzen: Lesen und Schreiben, um zu handeln.
(Vortrag für Lehrkräfte aus Russland im Auftrag von INTAMT – Internationale Akademie für Management und Technologie e.V., Düsseldorf)

2018
Компетенция «Чтение» Базового уровня ТРКИ и Goethe-Zertifikat A2.
(Vortrag im Rahmen der International Conference of Young Philologists, Universität Tartu, Estland)

2017
Проблема создания независимого сертификата EuroRuss в аспекте национально ориентированного обучения (для эстонских и немецких учащихся)
(Vortrag am Institut für Slavistik der Universität Tartu, Estland)

2017
Аутентичность материалов в субтестах как основа коммуникативной компетенции (на примере субтеста «Аудирование» Элементарного уровня (ТРКИ) и Start — Deutsch 1)
(Vortrag am Institut für Slavistik der Universität Tartu, Estland)

2016
Particles and interjections as signs of informal speech in the monologue genre of Büttenrede.
(XX-th International Scientific Theoretical and Practical Conference "Intellectual capital and means of its application")

2011
Fremdwörter im 'Büttenrede'-Text.
(XVIII. internationale wissenschaftliche Konferenz für Studenten, Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler "Lomonosov", Sektion "Philologie")

2010
Sprachliche Besonderheiten der Gattung Büttenrede.
(XVII. internationale wissenschaftliche Konferenz für Studenten, Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler "Lomonosov", Sektion "Philologie")

2009
Interjektionen und Probleme der Übersetzung (Russisch – Deutsch)
'(XVI. internationale wissenschaftliche Konferenz für Studenten, Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler "Lomonosov", Sektion "Philologie")

2008
„Falsche Freunde des Übersetzers“ und Probleme des linguistisch-landeskundlichen Transfers im Russischunterricht für deutsche MuttersprachlerInnen.
(Vortrag im Rahmen einer RKI-Konferenz (Russisch als Fremdsprache: Didaktische und Methodische Probleme) an der Philologischen Fakultät der Staatlichen Lomonosov-Universität (MGU)

Workshop

2022    
"Wie erfahre ich, wer ich bin?" - Identitätsbewusstheit durch Slam Poetry und (sprachliche) Performanz. (Im Rahmen der ÖDaF-Jahrestagung 2022, Wien)

Wissenschaftliche Interessen

Sprach- u. Literaturdidaktik; Erst-, Zweit- und Fremdspracherwerb, Mehrsprachigkeit und transkulturelle Kompetenzen im Bildungskontext, Kreativität und Persönlichkeitsentfaltung im Unterricht, Migrationspädagogik, Mehrsprachigkeitsdidaktik, Didaktik des herkunftssprachlichen Unterrichts, Identität und Mehrfachzugehörigkeit, Linguizismus, Sprachideologie und Spracheinstellungen, kontrastiver Sprachvergleich, Wortschatz- und Grammatikvermittlung, außerschulische Lernorte, Pragmatik und informelle Logik